Adäquate Teeaufbewahrung

Adäquate Teeaufbewahrung
Wie lagern Sie Ihren Tee am besten? Selbst der Geschmack und das Aroma des hochwertigsten Tees verblasst, wenn er nicht fachgemäß aufbewahrt wird. Wir stellen Ihnen hier die bewährtesten Lagerungsmethoden vor.


Geeignete Lagerungsorte
Tee reagiert sehr sensibel auf Licht- und Temperaturschwankungen. Deswegen sollten Sie ihn am besten an Orten mit gleichbleibender Temperatur und vor fremden Gerüchen geschützt aufbewahren, z.B. in einer kühlen, dunklen Vorratskammer. Tee, den Sie auf diese Art lagern, sollten Sie innerhalb von zwei bis vier Wochen konsumieren.


Lagerung großer Teemengen:
Große Teemengen bewahren Sie am besten ungeöffnet in der Kühltruhe auf. So bleibt der Originalgeschmack erhalten und Sie schützen den Tee vor der Aufnahme unerwünschter Fremdgerüche.
Bevor Sie die Verpackung zum Verbrauch öffnen, sollten Sie den Tee verschlossen bei Zimmertemperatur auftauen lassen. So vermeiden Sie Kondensation innerhalb der Verpackung und Feuchtigkeitsschäden am Tee.
Aufbewahrung im Kühlschrank:
Geöffnete Teepackungen für den täglichen Gebrauch sollten Sie nicht im Kühlschrank aufbewahren. Der Geruch des Kühlschrankes durchdringt den Tee. Außerdem entstehen durch regelmäßiges Herausnehmen häufige Temperaturwechsel, die Kondenswasser innerhalb der Verpackung erzeugen und den Tee feucht werden lassen.
Lagerung bei MaikoTee:
Kühllager bei MaikoTee mit einer Temperatur von 5°C.
Bei MaikoTee bewahren wir unseren Tee in extra dafür vorgesehenen Kühlhäusern auf. Dadurch behält dieser seine erstklassige Qualität und Sie können sich darauf verlassen , dass wir Ihnen über das gesamte Jahr wohlschmeckenden, frischen Tee anbieten. Neben unseren eigenen Kühllagern im Hauptstandort von MaikoTee verwenden wir auch die Kühlhäuser des JA Kyoto- Teemarktes (Chaichiba) und der Kooperative der Teeproduzenten der Präfektur Kyoto (Kyoto Cha Kyoudoukumiai).



Teekauf

Wir haben Ihnen oben einige Möglichkeiten der Teeaufbewahrung vorgestellt, doch raten wir Ihnen, Tee wenn möglich in geringeren Mengen (z.B. 100 g) zu beziehen. Wenn Sie größere Mengen erwerben möchten, sollten Sie mehrere kleine Packungen einer großen vorziehen (z.B. zehn 100 g-Packungen statt eine 1 kg-Packung). Auf diese Weise bleibt der Originalgeschmack erhalten, während Tee in größeren Packungen nach dem Öffnen fade werden kann.
Bei einigen Teehandelshäusern ist es günstiger, in größeren Mengen (500 g- oder 1 kg-Packungen) einzukaufen. Beachten Sie jedoch bitte, dass hierbei wegen der begrenzten Lagerungsmöglichkeiten zu Hause die gleichbleibende Qualität nicht garantiert ist.



Warum wird Tee fade?

Tee ist sehr empfindlich und vor allem durch die folgenden fünf Faktoren angreifbar:

Wenn Sie Tee in der Nähe einer Wärmequelle oder in feuchter Umgebung aufbewahren, verliert er an Farbe, Geschmack und Aroma. Vermeiden Sie es auch, Tee in der Nähe von Gewürzen oder anderen kräftig riechenden Nahrungsmitteln zu lagern, da er deren Geruch annimmt, wodurch sein eigenes feines Aroma gestört wird.

Wie Sie mit schal gewordenem Tee umgehen können
Sollte Ihr Tee einmal seine ursprüngliche Qualität verloren haben, müssen Sie ihn deswegen nicht wegwerfen. Probieren Sie stattdessen unser einfaches Rezept für hausgemachten Houjicha (gerösteten Tee) aus.

Houjicha
Houjicha ist aufgrund seines niedrigen Koffein- und Catechingehalts ein hervorragendes Getränk für Kinder und ältere Menschen. Sie können gerösteten Tee schnell und mühelos zu Hause herstellen:


1. Legen Sie eine Pfanne mit Backpapier aus um zu vermeiden, dass der Tee unerwünschtes Fett oder Gerüche annimmt, die in der Pfanne zurückgeblieben sein könnten.
2. Verteilen Sie die Teeblätter auf dem Backpapier.
3. Rösten Sie den Tee bei schwacher Hitze, bis er goldbraun wird und einen wohlriechenden Duft verströmt. Durchmischen Sie den Tee währenddessen und achten Sie darauf, dass die Blätter nicht anbrennen.

nach oben